Hilfen bei Suchterkrankungen

Die Bewohner des Christophorushauses weisen häufig komplexe Problemkonstellationen auf. Vielfach spielen Abhängigkeitserkrankungen dabei eine zentrale Rolle. Trotz eines großen Hilfebedarfes vieler Bewohner bezüglich ihrer Suchtproblematik gelingt eine Auseinandersetzung mit dem Thema und eine Anbindung an Institutionen der Suchthilfe häufig nicht.

Ziel unserer Hilfen ist es daher, Ängste vor Angeboten der Suchthilfe zu reduzieren, soziale Kompetenzen zum Beispiel im Umgang mit Problemen der eigenen oder anderen Personen zu steigern sowie angemessenes Verhalten in Gruppen zu verbessern. Bewohner sollen zu einer Auseinandersetzung mit der Suchterkrankung, zur Annahme von Angeboten der Suchthilfe und gegebenenfalls zum Erlernen von "Kontrolliertem Trinken" bzw. einer Reduzierung des Konsums motiviert werden.

Seit Jahren gibt es zudem eine Kooperation mit der Suchtberatungsstelle der Caritas in Münster, die in unserer Einrichtung eine offene Sprechstunde anbietet.

Bereich Langzeithilfen / Stationäre Hilfe gem. § 67 SGB XII

Kontakt

Christophorushaus
Soester Strasse 11c
48155 Münster
Telefon: 0251 6063-355
chr.tenambergen@bhst.de

Spendenkonto

Das Christophorushaus ist eine gemeinnützige und mildtätige Einrichtung. Wenn Sie unsere Arbeit unterstützen wollen, können Sie auf folgendes Konto spenden:

Darlehnskasse Münster (DKM)
IBAN: DE40 4006 0265 0003 5940 02
BIC: GENODEM1DKM

Logo Bistum Münster